Stiftung Sozialwerk St. Georg

Jetzt direkt online spenden!

Bleiben Sie informiert: Unser Stiftungsbrief

Einrichtungen und Angebote suchen

Ruhrgebiet: Trommelworkshop

Tanja Betzer berichtet: „Peng, Rums, Polter… Peng, Rums, Polter… - Es schepperte recht heftig in der St.-Anna-Kirche, als dort in der Zeit vom 13. bis 17. März ein Trommelworkshop stattfand. Dieser kostenlose Workshop war eine Kooperation zwischen dem Tagesstätten-Verbund Ruhrgebiet und der St.-Anna-Kirche.

Organisiert hatten den Workshop die Mitarbeitenden Luis Gaspena und Doris Trimborn. Unter der Leitung von Michael Mikolaschek konnte die Gruppe lernen, rhythmisch miteinander zu trommeln. Und das war garnicht so einfach, aber wir waren voll Freude und Elan dabei. Ich war eine Teilnehmerin des Workshops.

IMG 4536
Workshop-Teilnehmende mit Leiter Michael Mikolaschek (rechts). (Foto: Raphael Lutterkort)
IMG 4550

Ich bin musikalisch überhaupt nicht begabt und fand es sehr interessant, Trommeln wie Bongos, Kongas und Djembé sowie kleinere Percussion-Instrumente wie Schellenkranz, Kuhglocke, Rasseln oder Triangel auszuprobieren. Und wenn ich aus dem Takt kam, war es hilfreich, bei einem Nachbarn abzugucken, der es in dem Moment ‚drauf hatte‘, um wieder reinzukommen. Die zwei Stunden täglich waren immer recht schnell vorbei und die Woche des Workshops auch. Was nicht nur ich schade finde. Gerne mehr davon!“.Soweit die Eindrücke von Tanja Betzer.

Mitarbeiterin Doris Trimborn ergänzt zu dieser Projektwoche, die unter dem Titel „Wir hauen auf die Pauke“ stand, mit Blick auf die Inklusion: „Mit dabei waren insgesamt 19 Personen, darunter Klienten und Mitarbeitende des Sozialwerks sowie vier externe Teilnehmende aus dem Stadtteil; die Gruppe blieb dabei weitgehend stabil zusammen.“ Für den Patronatsgottesdienst des Sozialwerks St. Georg am 23. April in St.-Anna-Kirche hatte der Musikpädagoge Michael Mikolaschek eigens ein Trommelstück komponiert. „Einige Teilnehmende erklärten sich verbindlich bereit, dieses zum Gottesdienst beizutragen“, schildert Doris Trimborn und berichtet weiter über das Ende der Projektwoche: „Die Teilnehmenden zeigten sich sehr begeistert von den Erfahrungen miteinander und mit den Instrumenten und bedankten sich bei Herrn Mikolaschek für seine kompetente und einfühlsame Anleitung.“

Sozialwerk Gottesdienst-1590
Anspannung beim Auftritt im Patronatsgottesdienst. (Foto: Barbara Bechtloff)
Tanja-Betzer
Autorin und Workshop-Teilnehmerin Tanja Betzer.
(Foto: Raphael Lutterkort)

Tanja Betzers Wunsch – „Gerne mehr davon!“– möchten wir natürlich aufgreifen. Bitte helfen Sie uns, „Empowerment“ auf diesem Wege ganz praktisch zu leisten und spenden Sie, damit auch Klientinnen und Klienten, die noch nicht in den Genuss eines solchen Workshops gekommen sind, auf diesem Wege gestärkt werden! Mit Ihnen zusammen könnten wir Folgendes finanzieren:

  • Fahrtkosten pro Tag: 40 Euro
  • 1 Workshop-Stunde: 150 Euro
  • 1 Workshop-Tag: 300 Euro

Spenden Sie jetzt online – herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Hilfe für Menschen von nebenan

Wir unterstützen die Arbeit mit Menschen mit Behinderung im Sozialwerk St. Georg: Zur NRW-Karte

Bitte teilen Sie ein Stück von Ihrem Glück und helfen uns zu helfen!
Herzlichen Dank.

Stiftung Foto Startseite neu

Spenden

Jetzt sicher online spenden

Spendenkonten:

Stiftung Sozialwerk St. Georg
Bank im Bistum Essen eG
IBAN DE76 3606 0295 0010 2210 13
BIC GENODED1BBE

oder

Stiftung Sozialwerk St. Georg
Volksbank Bigge-Lenne eG
IBAN DE50 4606 2817 0015 0017 00
BIC GENODEM1SMA


Danke für Ihre Spende!